PeaceTalks

Frieden? Klingt gut, gestaltet sich in der Umsetzung aber eher schwierig. Wo Menschen miteinander leben, kommt es zu Konflikten: zwischenmenschlich, innergesellschaftlich und international. Wo Konflikte nicht durch alle Seiten konstruktiv bearbeitet werden, ist Frieden gefährdet, und das auf ganz unterschiedlichen Ebenen.

PeaceTalks ist eine Veranstaltungsreihe, die wir mit dem Bildungswerk des Friedensdorf International gemeinsam gestalten. Darin nähern wir uns dem doch eher abstrakten Friedensbegriff aus verschiedenen Blickwinkeln. Hierfür betrachten wir vier Dimensionen des Friedens (nach Picht und Senghaas & Senghaas-Knobloch): Schutz vor Gewalt, Schutz vor Not, Schutz der Freiheit und Schutz kultureller Vielfalt. Wir sprechen mit Expert:innen über unterschiedlichste Themen, die in diesen Friedensdimensionen zu verorten sind. Immer im Fokus stehen dabei die Fragen „Wie hängt diese spezifische Perspektive mit dem großen Überbegriff ‚Frieden‘ zusammen?“ und „Was habe ich persönlich damit zu tun?“. Wir möchten mit dieser Veranstaltungsreihe einen Raum bieten, um voneinander zu lernen: durch Zuhören, durch das Stellen von Fragen und durch das gemeinsame Entwickeln von Ideen. Das klingt für Euch gut und machbar? Dann kommt vorbei! Denn wir müssen reden. Über den Frieden, für den Frieden.

Die Themen der vergangenen Veranstaltungen waren: Der Konflikt in Bergkarabach, Schutzräume – Einblicke in Männer und Frauenhäuser, sowie Seenotrettung – offene See, geschlossene Grenzen.

Ihr werdet über aktuelle Veranstaltungen in unseren News informiert.

Die kostenlosen Veranstaltungen finden alle zwei Monate via Zoom statt.
Um eine vorherige Anmeldung via Mail unter bildungswerk@friedensdorf.de wird gebeten.